Gase  |  

Medica-Technik heißt jetzt Westfalen Medical

Homecare-Versorgung mit Flüssigsauerstoff im Fokus.

Neuer Name, neues Kerngeschäft: Die Medica-Technik GmbH aus Brachbach im Siegerland firmiert seit dem 18. Oktober 2018 als Westfalen Medical GmbH. Damit fokussiert das Unternehmen ein neues Kerngeschäft: die Homecare-Versorgung von Patienten mit Flüssigsauerstoff, also die Versorgung von Lungenkranken zuhause, meist nach einem Klinik- oder Krankenhausaufenthalt. Die bisherigen Geschäftsfelder Homecare im Allgemeinen, Rehatechnik und Versorgung von Ärzten werden unter der Marke Medica-Technik als Bereich der Westfalen Medical weitergeführt.

Die Westfalen Gruppe blickt für das neue Kerngeschäft der Westfalen Medical GmbH bereits auf langjährige Erfahrungen in den Niederlanden zurück. Die dortige Westfalen Medical BV überträgt der deutschen Schwester daher ihren Markenauftritt, wobei das Produktspektrum der deutschen Gesellschaft breiter gefasst ist: Neben dem bisherigen Geschäft und der neuen Ausrichtung auf die Homecare-Versorgung mit Flüssigsauerstoff bietet die Westfalen Medical GmbH auch die Versorgung von Patienten mit Sauerstoffkonzentratoren, die nichtinvasive Beatmung, die Versorgung von Schlafapnoe-Patienten und viele weitere Zusatzprodukte.

„Wir überlassen nichts dem Zufall“, versichert Ulf Doster, Geschäftsführer der Westfalen Medical GmbH. „Schlüsselpositionen des neuen Kerngeschäfts haben wir mit Vertriebsexperten der Branche besetzt. Und bis Ende 2019 wollen wir 70 neue Mitarbeiter einstellen.“

Pressemitteilung als PDF zum Download

x

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können unsere Seite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, einige Bereiche werden dann jedoch nur eingeschränkt nutzbar sein. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme dem Einsatz von Cookies zu: