Wir beraten Sie gerne persönlich!

Wasserstoff als Kraftstoff für Brennstoffzellen nach DIN EN 17124.

Mit Sicherheit gut versorgt.

Jetzt unverbindliche Beratung anfordern

  1. Geschäftskunden
  2. Gase
  3. Wasserstoff für Brennstoffzellen

Wasserstoff (H2) – vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Wasserstoff (H2) ist ein Allround-Talent und findet in vielen Sektoren seinen Einsatz – von Verkehr über Industrie bis Energie-/Wärmeerzeugung. Nicht umsonst ist er seit vielen Jahrzehnten ein sehr beliebter Energieträger: Wasserstoff ist reichlich vorhanden, ist erneuerbar und die Verbrennung erfolgt nahezu emissionsfrei. Das alles macht das Gas zum idealen Ersatz für Kohle, Öl oder Erdgas.  

Wasserstoff (H2) nach DIN EN 17124.

Der umweltfreundliche und sichere Kraftstoff für Fahrzeuge. 

Elektrisch angetriebene Fahrzeuge gewinnen weiter an Bedeutung. Wasserstoff ist eine sehr gute Alternative zu batteriebetriebenen Fahrzeugen, da der Kraftstoff für längere Reichweiten und kürzere Ladezeiten sorgt. Eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz von Wasserstoff als Kraftstoff ist der Reinheitsgrad. Die DIN EN 17124 beschreibt den Reinheitsgrad für den Einsatz in PEM-Brennstoffzellen und gewährleistet deren optimale Funktionalität. Ist diese Norm nicht erfüllt, können bestimmte Nebenbestandteile (wie z. B. Schwefel oder Kohlenmonoxid) ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. 


Mit Wasserstoff für Brennstoffzellen von Westfalen sind Sie auf der sicheren Seite.

Unser Wasserstoff ist nach DIN EN 17124 mit einem Reinheitsgrad von 99,97% zertifiziert und Sie erhalten alle Bescheinigungen, die Sie für einen sicheren Einsatz brauchen. 


Mit Sicherheit gut versorgt - Mit Wasserstoff von Westfalen für Brennstoffzellen.

Ihre Vorteile auf einen Blick. 

Versorgungssicherheit.

  • Wie vielleicht kein anderes Unternehmen können wir unsere Kunden sehr flexibel und zeitnah mit Wasserstoff versorgen.
  • Wir verfügen über eine eigene Wasserstoff-Produktion, eine eigene Trailer-Flotte (bis 600 kg pro Trailer) und verzahnte automatisierte Bestell-/Produktions- und Lieferprozesse.
  • Tanktransmitter, die digital mit unserer Logistik verbunden sind, ermöglichen eine vollautomatisierte Nachschublieferung. 

Höchste Qualität.

  • Wir produzieren und liefern Wasserstoff (H2) mit hohem Reinheitsgrad, nach DIN EN 17124 zertifiziert.
  • Er wird regelmäßig auf Nebenbestandteile analysiert und sorgt damit für höchste Sicherheit beim Einsatz in Brennstoffzellen. 
  • Unser Wasserstoff wird stets weiterentwickelt und kann auf kundenindividuelle Anforderungen ausgerichtet werden. 
     

Freudenberg und Westfalen schließen Wasserstoff-Kooperation: gemeinsam in eine nachhaltige Zukunft.

Die Freudenberg Sealing Technologies ist in vielen Segmenten weltweit führend, mitunter in der Entwicklung und Herstellung nachhaltiger Mobilitätsanwendungen.

Am Standort München ist die Erweiterung des Innovationszentrums geplant. Bereits ab 2023 sollen dort Brennstoffzellen hergestellt werden, die später einmal Busse, LKWs und Schiffe antreiben sollen. 

Westfalen wurde mit der Lieferung aller für die Brennstoffzellen-Herstellung benötigten Gase beauftragt – neben Wasserstoff sind das auch Stickstoff, Kohlendioxid und Prüfgase. Darüber hinaus wurden wir damit betraut, die erforderlichen Anlagen zu planen und zu bauen – von Wasserstofftrailer-Stationen bis zu Rohrleitungs- und Verteilersystemen, welche bis zum Point of Use führen. 

Die mit Freudenberg-Brennstoffzellen ausgestatteten Fahrzeuge werden alle nahezu emissionsfrei laufen. Das Unternehmen leistet damit einen erheblichen Beitrag zur Verringerung des C02-Fußabdrucks.  

Tobias Umseher, Director Fuel Cell Industrialization bei Freudenberg Sealing Technologies zur Kooperation: „Die Flexibilität von Westfalen und ihre maßgeschneiderte kundenspezifische Lösung haben uns überzeugt. Darüber hinaus sprechen wir als mittelständische Familienunternehmen die gleiche Sprache.“ 

Jetzt individuelle Beratung anfordern.

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.


Wasserstoff tanken bei Westfalen

Westfalen hat in Münster die erste Wasserstoff-Tankstelle der Stadt in Betrieb genommen. Wir sind stolz, als einer von 20 Industriepartnern der CEP (Clean Energy Partnership) entscheidend an der technologischen Erschließung und Markteinführung der Wasserstoff-Technik mitzuwirken. 

Infos zur Westfalen Wasserstoff-Tankstelle

Gase für Labor, Forschung und Wissenschaft.

Erfahren Sie mehr über unsere Gase für Labor, Forschung und Wissenschaft sowie der Qualitätskontrolle im Sondergaszentrum der Westfalen Gruppe. 

Weitere Infos zu unseren Gasen für Labor, Forschung und Wissenschaft

Onsite / Eigenerzeugungsanlagen von Westfalen.

Mit Onsite-Lösungen von Westfalen ist die Erzeugung von Stickstoff, Sauerstoff, Wasserstoff und Druckluft auf dem eigenen Betriebsgelände möglich.

Erfahren Sie mehr über unsere On-Site/ Eigenerzeugungsanlagen

x