Umweltfreundliche Aufarbeitung von Kältemitteln.

Abfall zu vermeiden, ist bei gebrauchten Kältemitteln leider nicht möglich. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die umfassende Verwertung und prüfen dahingehend jedes gebrauchte Kältemittel: Entweder kann es aufgearbeitet werden, sodass es qualitativ dem Neuprodukt entspricht. Oder es wird stofflich verwertet, also durch thermische Aufspaltung der Moleküle in Fluss- und Salzsäure getrennt, die dann für andere chemische Prozesse verfügbar sind. Durch Aufarbeitung oder Aufspaltung können wir alle Kältemittel verwerten und somit auf die Abfallbeseitigung komplett verzichten.

  • R-134a, unter Druck verflüssigt 
  • R-404A (W) 100% aufgearbeitet, unter Druck verflüssigt 
  • R-407D, unter Druck verflüssigt 
  • R-407C, unter Druck verflüssigt 
  • R-410A, unter Druck verflüssigt 
  • ISCEON® MO79 (R-422A), unter Druck verflüssigt 
  • ISCEON® MO29 (R-422D), unter Druck verflüssigt 
  • R-507 (W) 100% aufgearbeitet, unter Druck verflüssigt 

Rücknahmeprozess gebrauchter Kältemittel.

Sortenreinheit durch Analyse.

Oberstes Prinzip für die umweltschonende Rückführung in den Kältemittelkreislauf ist die mindestens 99-prozentige Sortenreinheit der aufzuarbeitenden Kältemittel. Darin dürfen maximal fünf Prozent Öl sowie nur geringe Verunreinigungen durch Fremdgase, Feuchtigkeit und Säure enthalten sein.  Aus diesem Grund wird nach dem Wiegen und Erfassen der Ware auf der Basis modernster Methoden eine Analyse des Rücknahmeprodukts durchgeführt. Entsprechen die ermittelten Werte den Vorgaben zur Wiederaufarbeitung, wird eine stationäre Rückgewinnungsanlage eingesetzt, in der durch verschiedene Absorptions- und Verbundfiltersysteme die Reinigung von Öl, Säuren und Feuchtigkeit vorgenommen wird. Das gereinigte Produkt entspricht den Anforderungen der DIN 8960 an Kältemittel.

Kostenloser Newsletter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können unsere Seite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, einige Bereiche werden dann jedoch nur eingeschränkt nutzbar sein. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme dem Einsatz von Cookies zu: