Paradise Patty: 

Italian Summer Breeze Burger mit Limetten-Ahorn-Crème.

Rost-Star Juli 2019.
 

Der Klassiker „Paradise City“ darf auf keinem Konzert der US-amerikanischen Rocker von Guns n‘ Roses fehlen. Genauso gehört ein richtig guter Burger bei einem ordentlichen Grillen mit Freunden auf den Rost. Unser „Paradise Patty“ trifft genau die richtigen Geschmackstöne für einen heißen Sommertag: Feinstes Rinderhack, abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer. Dazu Rauke, Tomaten-Chutney und Limetten-Ahorn-Crème. Himmlisch!

Die Zutaten.

Zutaten für 4 Personen:

Für das Tomaten-Chutney

1 kg Tomaten

ca. 5 Std. Zubereitungszeit
 

Für die Limetten-Ahorn-Crème

1 Bio-Limette

1 bis 2 EL Ahornsirup

1 bis 2 EL brauner Zucker

1 Becher Crème fraîche

Salz

Pfeffer

evtl. Knoblauch

evtl. Chiliflocken

 

Für die Burger

4 Focaccia Buns

720 g Rinderhack

125 g Rauke (Rucola)

Salz

Pfeffer

evtl. etwas Manchego

Das Rezept.

Zubereitung des Tomaten-Chutneys

Die Tomaten vierteln und vom Kerngehäuse befreien, dieses aber aufheben. Den Grill mit einem Brenner auf ca. 100 °C einspielen. Die

Tomaten in eine Edelstahlwanne geben und ca. 4 bis 5 Stunden auf dem Grill indirekt trocknen. Danach die Tomatenkerne wieder zu den Tomaten

geben und mit einer Gabel zerdrücken.

 

Zubereitung der Limetten-Ahorn-Crème

Die Crème fraîche in eine Schüssel umfüllen. Die Limette über eine feine Reibe ziehen und den Abrieb hinzugeben. Nun die Limette halbieren

und für einige Minuten auf dem Grill bei mäßig hoher Hitze Farbe nehmen lassen. Den Saft der Limette ebenfalls zur Crème fraîche geben. Mit

den restlichen Zutaten fein abschmecken. Die Crème fraîche ist schon so sehr schmackhaft. Wer sie dennoch etwas pimpen möchte, kann Knoblauch oder getrocknete Chili-Flocken ergänzen.

 

Zubereitung der Burger

Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer würzen und 4 Patties mit je 180 g formen, am besten mit Hilfe einer Hamburgerpresse. Den Grill auf volle Leistung aufheizen. Die Burger Patties von jeder Seite 60 bis 90 Sekunden

grillen, je nach gewünschtem Gar-Grad. Den Grill ausstellen und die Focaccia Buns kurz anrösten. Die Buns aufschneiden und auf der Unterseite die Limetten-Ahorn-Crème verteilen. Die Rauke darauf geben und mit den Burger-Patties belegen. Das Tomaten-Chutney auf den Patties verteilen und je nach Geschmack mit etwas frisch gehobeltem Manchego verfeinern. Zuklappen und schmecken lassen.

 

Tipp:
Die Limetten-Ahorn-Crème eignet sich auch als Dip zu Grillkartoffeln.

Dieses Rezept teilen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können unsere Seite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, einige Bereiche werden dann jedoch nur eingeschränkt nutzbar sein. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme dem Einsatz von Cookies zu: