Datenschutz Xing - Westfalen AG
Wählen Sie ein Land, um Inhalte und Produkte zu sehen,
Land
Deutschland
 
Niederlande
 
Frankreich
 
Belgien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Verfügbare Sprachen
DE
NL
FR
OK
 

Datenschutzerklärung für XING-Unternehmensseite "Westfalen AG"

Stand Mai 2022

Datenschutz hat für die Westfalen AG, Industrieweg 43, 48155 Münster, Deutschland (nachfolgend: „Westfalen“ oder „wir“ genannt) oberste Priorität. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Deshalb werden Ihre Daten von uns unter strenger Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt.

Nachfolgend erklären wir Ihnen, welche Daten wir auf unserem Xing-Unternehmensauftritt nutzen und welche Daten durch die Verwendung von Xing verarbeitet werden. XING ist ein karriereorientiertes Social-Networking-Portal mit Sitz in Hamburg, das von der New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland (nachfolgend: „XING“ genannt) betrieben wird. XING ist das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Es unterstützt die 20 Millionen Mitglieder dabei, so arbeiten zu können, wie es zu den jeweiligen Lebensentwürfen und den individuellen Wünschen passt. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen und suchen und finden Jobs und Inspiration zu aktuellen Themen der Arbeitswelt. Dies möchte die Westfalen im Rahmen ihres Außenauftritts und im Rahmen von Talent-Acquisition nutzen.

Unser Anliegen ist, dass Sie die Funktionsweise der Dienste verstehen können und wie wir den für uns sehr wichtigen Schutz Ihrer persönlichen Daten sicherstellen. Wir nutzen ausschließlich dann Ihre personenbezogenen Daten, wenn uns Ihre Einwilligung oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Wir versuchen dies so datenschutzkonform wie möglich zu gestalten in dem wir transparent darüber aufklären.

 

Inhaltsverzeichnis 

I. NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN

II. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTAGTEN

III. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG

IV. VERWENDUNG VON COOKIES

V. KATEGORIEN VON DATEN

VI. EMPFÄNGER DER DATEN

VII. DATENTRANSFERS IN DRITTLÄNDER

VIII. SPEICHERDAUER

IX. BETROFFENENRECHTE

I. NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN

Die Inhalte unserer Xing-Seite werden von der Westfalen festgelegt. Auf unserer Seite stellen wir Informationen bereit und bieten den Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Der Unternehmsauftritt wird für Bewerbungen, Informationen/PR und Active Sourcing genutzt.

Die Westfalen können Sie erreichen unter:

Westfalen AG

Industrieweg 43

48155 Münster

Deutschland

Tel. 0251 695-0

E-Mail: info@westfalen.com

II. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Den Datenschutzbeauftragten der Westfalen können Sie erreichen unter:

DataCo GmbH

Dachauer Str. 65

80335 München

Telefon: + 49 (0) 89 7400 458 40

datenschutz(at)dataguard.de

III. ALLGEMEINE ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

XING ist ein Dienst, der den Zweck verfolgt, durch eine Vielfalt unterschiedlicher Anwendungen zur Verbesserung und Vereinfachung des Berufslebens des Nutzers beizutragen. Die Kombination dieser Anwendungen ermöglicht es Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis und den größten Funktionsumfang. Angesichts des zunehmenden Verschwimmens der Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben und der Wechselwirkungen zwischen beiden, konzentriert sich XING dabei nicht ausschließlich auf den professionellen Kontext, sondern bezieht auch Anwendungen im privaten Kontext mit ein. Insbesondere möchte XING dem Nutzer neue Möglichkeiten eröffnen (vorwiegend im professionellen Kontext, aber auch im privaten Kontext), ihm erleichtern horizontale Netzwerke zu bilden, Informationen demokratisieren, den Informationsaustausch fördern und lebenslanges Lernen unterstützen. Um diese Zwecke zu erfüllen, stellt XING dem Nutzer unter anderem auf Basis erhobener Daten Informationen, Angebote, Empfehlungen sowie Dienstleistungen bereit und fördert die Interaktion – innerhalb und außerhalb des Netzwerks des Nutzers. Zu den Anwendungen des Dienstes XING gehören insbesondere das soziale Netzwerk, für das der Nutzer eine Mitgliedschaft erwerben kann, eine Veranstaltungsplattform, eine Arbeitgeberbewertungsplattform und eine Plattform zur Förderung des Mitarbeiterengagements. Einige der XING Anwendungen treten dabei gegebenenfalls unter anderen Markennamen oder unter Nutzung von anderen XING Websites in Erscheinung (z. B. kununu, HalloFreelancer).

Für folgende Anwendungen stellt XING zusätzliche Informationen zur Datenverarbeitung bereit, die abrufbar sind unter:

1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von XING

Der Datenschutzbeauftragte von XING ist erreichbar unter:

Am Strandkai 1

20457 Hamburg

E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)xing.com.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Allerdings sind die für den Abschluss des Nutzungsvertrags mit XING erforderlichen Daten wie Name und E-Mail-Adresse anzugeben. Ohne diese ist XING nicht in der Lage, Nutzungsverhältnis einzugehen. Im Rahmen des Nutzungsvertrags werden Sie vertraglich verpflichtet, die bereitgestellten Daten hinsichtlich aller genutzten Anwendungen während der gesamten Vertragslaufzeit wahr und vollständig zu halten. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass die betreffende Funktion oder Anwendung nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang erbringen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Unternehmensauftritts ist unser berechtigtes Interesse i.S.d. Art.6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmensauftritt dient uns, die Nutzer über unsere Dienstleistungen zu informieren. Dabei steht es jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen.

4. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre über unseren Unternehmensauftritt veröffentlichte Aktivitäten und personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung. Darüber hinaus wahren wir die gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Unternehmensauftritts erfassen, jederzeit widersprechen und Ihre unter IV. dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte geltend machen. Senden Sie uns dazu eine formlose E-Mail an die in dieser Datenschutzerklärung genannte E-Mail-Adresse.

Weitere Informationen zur Verarbeitung durch XING und zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von
XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion

und unter privacy.xing.com/de

Wenn sie auf unserem Unternehmensauftritt eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen.

IV. VERWENDUNG VON COOKIES

Wenn Sie den Dienst XING nutzen oder besuchen, sammelt XING oder von XING eingesetzte Dritte während der Nutzung bzw. des Besuches automatisch Daten von Ihnen. Dies geschieht mit Hilfe verschiedener Tracking-Technologien.

Auf den Webservern von XING, werden Daten von eingeloggten Nutzern und anderen Besuchern verarbeitet, die primär für die Bereitstellung und Wahrung der Sicherheit des Dienstes XING genutzt werden. Auf Ihrem Endgerät, sammelt XING oder von XING eingesetzte Dritte mittels Cookies, Pixeln, Local Storage und ähnlichen Tracking-Technologien Daten von eingeloggten Nutzern und anderen Besuchern zur Bereitstellung der Dienste und zur Auswertung des Nutzerverhaltens sowie zur Messung und Optimierung von Werbung. Darüber hinaus ermittelt XING das Nutzungsverhalten im Zusammenhang mit E-Mails, die XING versendet, z. B., ob und wann Sie E-Mails geöffnet haben und auf welche Links Sie in der E-Mail geklickt haben. Im Rahmen des Trackings werden Zugriffsdaten (z. B. Datum und Uhrzeit des Besuches, Referrer, IP-Adresse, Cookie-ID, Standort-Daten, Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers bzw. der verwendeten App, Gerätekennungen oder Gerätedaten) sowie Interaktionsdaten (z. B. angesehene Seiten oder durchgeführte Suchanfragen) verarbeitet. Um Sie als Nutzer während des Besuchs von XING identifizieren zu können, setzt XING sogenannte Session-Cookies ein. Diese Session-Cookies werden nach dem Ende der jeweiligen Sitzung automatisch gelöscht. Diese Cookies sind erforderlich, um XING nutzen zu können. Sie können bei der Anmeldung auswählen, ob Sie eingeloggt bleiben möchten. Dann wird ein Cookie im Browser Ihres Endgerätes gespeichert, das eine erneute Anmeldung für die Dauer der Lebenszeit des Cookies entbehrlich macht. Darüber hinaus nimmt XING in Bezug auf Ihre Person eine sehr grobe Geo-Lokalisierung auf der Ebene der von Ihnen besuchten Städte vor. Dazu verwendet XING Ihre gekürzte und anonymisierte IP-Adresse sowie, sofern Sie dem in Ihrem mobilen Endgerät zugestimmt haben, Ihre Geokoordinaten. XING speichert nicht, wo genau Sie sich befinden. XING speichert lediglich, in welche Städten Sie sich regelmäßig aufhalten. Konkrete Adressen oder Geokoordinaten werden nicht gespeichert.

Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundene Analyse des Nutzerverhaltens zur Erbringung der vertraglichen Verpflichtungen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen von XING. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I b) DS-GVO. Wenn das Tracking zwar nicht zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, aber gleichwohl zur Bereitstellung des von Dir genutzten bzw. besuchten Dienstes erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO.

Die Westfalen setzt keine eigenen Tracking-Mechanismen ein.

V. KATEGORIEN VON DATEN

Personenbezogene Daten, welche im Zusammenhang mit der Nutzung von XING verarbeitet werden:

Hierunter fallen sowohl Daten, die XING direkt von Ihnen erhält, als auch Informationen, die Sie auf XING Websites veröffentlichen oder versenden. Es gibt sowohl Pflichtangaben (die als solche gekennzeichnet sind) als auch optionale Angaben.

Folgende Daten werden durch XING verarbeitet:

  • Zugangsdaten
    • Nutzername
    • Login-E-Mail-Adresse
    • Login-Handynummer
    • Passwort
  • Pflichtangaben im sozialen Netzwerk
    • Anrede, Vorname und Nachname
    • Jobtitel und Firmenname
    • Branche
    • Ort: Stadt und Land
  • Optionale Angaben im sozialen Netzwerk
    • Geschäftliche E-Mail-Adresse und Telefonnummer
    • private Interessen
    • private Kontaktmöglichkeit
    • Ausbildung
    • Foto
    • Portfolio
  • Pflichtangaben in anderen Anwendungen
    • Vorname, Name
    • E-Mail-Adresse
    • Firmenname
  • Optionale Angaben in anderen Anwendungen
    • Bewertungen von Arbeitgebern
    • Foto
  • E-Mail-Adresse(n)
  • XING Kontakte im sozialen Netzwerk
  • Private Nachrichten im sozialen Netzwerk
  • Geteilten Inhalte und Reaktionen im sozialen Netzwerk
  • Zahlungsdaten / Bankverbindung
  • Daten hinsichtlich Veranstaltungen
  • Daten im Rahmen Deines Nutzerfeedbacks
  • Daten im Rahmen von Gewinnspielen
  • Daten im Rahmen des Austauschs mit unserem Kundenservice

VI. EMPFÄNGER DER DATEN

XING gibt Ihre Daten an folgende Empfänger weiter:

  • Andere Nutzer
  • Nicht-Nutzer des sozialen Netzwerks
  • Personen, die Sie zum sozialen Netzwerk oder einer anderen Anwendung von XING einladen
  • Entwickler und Unternehmen ("API-Partner")
  • Zahlungsdienstleister, Debitorenmanagement-Dienstleister, Inkasso
  • Staatliche Stellen und Gerichte
  • Technische Dienstleister
  • Hosting-Dienstleister
  • Ad-Server-Betreiber
  • E-Mail-Versand-Dienstleister
  • E-Mail-Marketing-Dienstleister
  • Marketing-Automation-Dienstleister
  • CRM-Dienstleister
  • Software-Entwickler
  • Agenturen (z. B. zur Durchführung von Gewinnspielen)
  • Post-Versand-Dienstleister (Lettershops)
  • Dienstleister im Rahmen der Marktforschung und Anbieter von Umfrage-Tools
  • Remarketing-/Retargeting-Dienstleister
  • Vertriebsdienstleister und Call-Center
  • Dienstleister für Werbekampagnen und Anzeige von Werbung
  • Anbieter von Nutzungsanalyse-Tools
  • Kooperationspartner
  • Climate Partner
  • Veranstaltungspartner
  • Google

Weitere Informationen hierzu können Sie abrufen unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/wer-erhaelt-daten-zu-ihrer-person

Die Westfalen übermittelt Ihre Daten nur dann an Dritte,  wenn Sie in die Übermittlung eingewilligt haben oder dies gesetzlich erlaubt ist.

VII. DATENTRANSFERS IN DRITTLÄNDER

Datenübermittlungen an Drittländer finden durch XING statt, jedoch ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen.
Insbesondere macht XING zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen bestimmte Daten anderen Nutzern oder Dritten weltweit verfügbar.
Wenn die Übermittlung der Daten an ein Drittland nicht zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen dient, XING über keine Einwilligung von Ihnen  verfügt, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung gelten, übermittelt XING Ihre Daten nur dann an ein Drittland, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 EU-DS-GVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 EU-DS-GVO vorliegen.
Im Regelfall erreichet XING durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 EU-DS-GVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau.

XING übermittelt Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung der Geschäftszwecke (also insbesondere zur Erbringung der Ihnen gegenüber geschuldeten Leistungen) erforderlich ist (z. B. wenn XING Ihr Profil einem anderen Nutzer zugänglich macht), Sie Deine Einwilligung hierfür erteilt haben (z. B. wenn Sie eine externe Applikation nutzen) oder XING gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dazu verpflichtet wird. Wenn XING im Rahmen der Datenverarbeitung mit externen Dienstleistern zusammenarbeitet (z. B. bei der Softwareentwicklung), erfolgt dies in der Regel auf Basis einer sogenannten Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DS-GVO, bei der XING für die Datenverarbeitung verantwortlich bleibt.

VIII. SPEICHERDAUER

Die Westfalen speichert Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den Zweck, zu dem sie erfasst wurden, notwendig ist. Von der Westfalen werden angemessene Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur unter den folgenden Voraussetzungen verarbeitet werden:

  1. Für die Dauer, die die Daten verwendet werden, um Ihnen einen Dienst bereitzustellen
  2. Wie laut geltendem Recht, Vertrag oder im Hinblick auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich
  3. Nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem die Daten erfasst wurden, oder länger, wenn dies aus Vertrag, geltendem Recht erforderlich ist, unter Anwendung angemessener Schutzmaßnahmen.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, soweit nicht ihre - befristete - Aufbewahrung weiterhin notwendig ist, insbesondere zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen von bis zu zehn Jahren (u.a. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz).

IX. BETROFFENENRECHTE

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft seitens des Verantwortlichen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).

2. Recht auf Berichtigung

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO).

3. Recht auf Löschung oder Einschränkung sowie Widerspruch

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO).

4. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet gem. Art. 19 DS-GVO, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht gem. Art. 21 DSVO aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für Profiling.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Wenn Sie der Verarbeitung durch den Verantwortlichen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht gem. Art. 22 DS-GVO nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). 

x