Datenschutz LinkedIn Westfalen AG - Westfalen AG
Wählen Sie ein Land, um Inhalte und Produkte zu sehen,
Land
Deutschland
 
Niederlande
 
Frankreich
 
Belgien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Verfügbare Sprachen
DE
NL
FR
OK
 

Datenschutzerklärung zur LinkedIn-Unternehmensseite "Westfalen AG"

Stand Juli 2022

Datenschutz hat für die Westfalen AG, Industrieweg 43, 48155 Münster, Deutschland und ihre Unternehmensgruppe (nachfolgend: „Westfalen“ oder „wir“ genannt) oberste Priorität. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Deshalb werden Ihre Daten von uns unter strenger Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt.

Nachfolgend erklären wir Ihnen, welche Daten wir auf unserem LinkedIn Unternehmensauftritt zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Zweck nutzen.

Unser Anliegen ist, dass Sie die Funktionsweise von LinkedIn verstehen können und wie wir den für uns sehr wichtigen Schutz Ihrer persönlichen Daten sicherstellen. Wir nutzen ausschließlich dann Ihre personenbezogenen Daten, wenn uns Ihre Einwilligung oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt. Wir versuchen dies so datenschutzkonform wie möglich zu gestalten in dem wir transparent darüber aufklären.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche

  2. Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen

  3. Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten von LinkedIn

  4. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten der WESTFALEN

  5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

  6. Rechte der betroffenen Personen

  7. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

  8. Datenübertragung aus der EU

  9. Speicherdauer

  10. Abschließende Informationen

 

1. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch der LinkedIn-Seite ist grundsätzlich die LinkedIn Ireland Unlimited Company Verantwortliche.

Als Betreiberin einer LinkedIn-Seite kann die WESTFALEN aber demografische Daten über ihre Zielgruppe – und damit die Verarbeitung dieser Daten – verlangen, so u. a. Tendenzen in den Bereichen Alter, Geschlecht und berufliche Situation, Informationen über den Lebensstil und die Interessen ihrer Zielgruppe und Informationen über die Besucher ihrer Seite, die Kategorien von Waren oder Dienstleistungen, die sie am meisten interessieren, sowie geografische Daten, die sie darüber informieren, wo spezielle Werbeaktionen durchzuführen oder Veranstaltungen zu organisieren sind, und ihr ganz allgemein ermöglichen, ihr Informationsangebot so zielgerichtet wie möglich zu gestalten. Zwar werden die von LinkedIn Ireland erstellten Besucherstatistiken ausschließlich in anonymisierter Form an die Betreiberin der LinkedIn-Seite übermittelt, jedoch beruht die Erstellung dieser Statistiken auf der vorhergehenden Erhebung – durch die von LinkedIn Ireland auf dem Computer oder jedem anderen Gerät der Personen, die diese Seite besucht haben, gesetzten Cookies – und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten dieser Besucher für diese statistischen Zwecke.

Hinsichtlich dieser statistischen Auswertung der Besucher auf der LinkedIn-Seite werden personenbezogene Daten von der
 

WESTFALEN AG

und der

LinkedIn Ireland Unlimited Company („LinkedIn Ireland“)
 

gemeinsam im Sinne des Art. 26 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) verarbeitet. LinkedIn Ireland übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DS-GVO, Artikel 15 bis 22 DS-GVO und Artikel 32 bis 34 DS-GVO). Darüber hinaus stellt LinkedIn Ireland das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung (das entsprechende „Page Insights Controller Addendum“ finden sie hier:

https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zum Umgang der personenbezogenen Daten durch der WESTFALEN und LinkedIn Ireland beim Besuch der LinkedIn-Seite. Da die WESTFALEN aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die von LinkedIn Ireland erhobenen Daten und deren Verarbeitung hat, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch LinkedIn Ireland derzeit noch keine abschließenden Angaben machen. Wir werden aber diesbezüglich die weitere Entwicklung beobachten und diese Datenschutzerklärung gegebenenfalls entsprechend anpassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere LinkedIn-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (Insbesondere Kommentieren, Teilen, Bewerten).

2. Name und Anschrift der gemeinsam Verantwortlichen

a) Der primär Verantwortliche ist: 

LinkedIn Ireland Unlimited Company ("LinkedIn Ireland")

Attn: Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement)

Wilton Plaza

Wilton Place, Dublin 2

Ireland

b) Weiterer Verantwortlicher ist: 

WESTFALEN AG

Industrieweg 43

48155 Münster

Deutschland

Tel.: 0251 695-0

E-Mail: info@westfalen.com

3. Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen

Den Datenschutzbeauftragten des primär Verantwortlichen LinkedIn Ireland können Sie unter folgendem Link kontaktieren: 

https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

4. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten des weiteren Verantwortlichen

Den Datenschutzbeauftragten der WESTFALEN erreichen Sie unter: 

DataCo GmbH

Dachauer Str. 65

80335 München

Deutschland

+49 89 7400 45840

www.dataguard.de

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (DS-GVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die WESTFALEN oder LinkedIn Ireland unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der WESTFALEN, LinkedIn Ireland oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

6. Rechte der betroffenen Personen

LinkedIn Ireland übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit die primäre Verantwortung gemäß DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten.

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Betroffenenrechten, auf die wir Sie gerne hinweisen. Je nach Grund und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht zu erfahren, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden. Sie haben das Recht, eine Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Es gibt einige Ausnahmen bezüglich der mitzuteilenden personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass Sie nicht immer alle Informationen erhalten, die wir verarbeiten.
  • Recht auf Berichtigung
    Sie haben das Recht, die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie für unrichtig halten. Sie haben auch das Recht, die Vervollständigung solcher personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie für unvollständig halten.
  • Ihr Recht auf Löschung
    Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 
    Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Ihr Recht der Verarbeitung zu Widersprechen
    Wenn wir Ihre Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit
    Dieses Recht steht Ihnen nur bezüglich solcher personenbezogener Daten zu, welche Sie selbst bereitgestellt haben. Sie haben das Recht zu verlangen, dass diese personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen oder an eine andere Organisation übermittelt werden. Alternativ haben Sie das Recht zu verlangen, dass Ihnen selbst die Daten in einem maschinenlesbaren Format bereitgestellt werden. Dies gilt jedoch nur, wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen verarbeitet werden und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
  • Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. 

Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Ihr Anliegen sowohl an die WESTFALEN als auch LinkedIn Ireland richten. LinkedIn Ireland und die WESTFALEN haben jedoch vereinbart, dass LinkedIn Ireland dafür verantwortlich ist, dass Sie Ihre Recht ausüben können.

LinkedIn Ireland bietet Ihnen auf der Webseite viele Möglichkeiten, wie Sie auf Ihre Daten zugreifen oder sie löschen können. Sie haben viele Optionen und können wählen, wie Ihre Daten erfasst, verwendet und geteilt werden. Mehr Informationen dazu finden Sie unter:

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?src=li-other&veh=www.linkedin.com%7Cli-other&trk=homepage-basic_footer-about#choices

7. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Statistische Zwecke: Wenn Sie die LinkedIn-Seite der WESTFALEN aufrufen (unabhängig davon, ob Sie in Ihrem LinkedIn-Konto eingeloggt sind oder nicht) verarbeitet LinkedIn dabei personenbezogene Daten, um der WESTFALEN in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zu gewähren. Damit erhält die WESTFALEN Erkenntnisse über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen. Dabei werden in erster Linie jene Daten verarbeitet, die sich in Ihrem LinkedIn-Profil zur Verfügung gestellt haben. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit der LinkedIn-Seite der WESTFALEN interagieren, z.B. ob Sie ein Follower LinkedIn-Seite der WESTFALEN sind.

LinkedIn Ireland stellt der WESTFALEN keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Die WESTFALEN hat nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights Zugriff. Auch ist es nicht möglich, über die Informationen der Seiten-Insights Rückschlüsse zu einzelnen Mitgliedern zu ziehen.

Die Verarbeitung dient dem berechtigten Interesse der WESTFALEN, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf der LinkedIn-Seite auszuwerten und die LinkedIn-Seite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme: Wenn Sie über LinkedIn Kontakt mit der WESTFALEN aufnehmen, werden die jene Daten, die Sie der WESTFALEN mitteilen, verarbeitet. Diese werden zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Die Daten ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse an der Beantwortung der Anfragte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, falls die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

8. Datenübertragung aus der EU

LinkedIn Ireland verarbeitet Daten sowohl innerhalb als auch außerhalb der USA und bedient sich dabei gesetzlich vorgesehener Mechanismen für die rechtmäßige grenzübergreifende Übertragung von Daten. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533

9. Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen den Erhalt der Daten nicht mehr erfordern. Weitere Informationen zu Speicherdauer durch LinkedIn Ireland finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie unter Punkt 4.3.:

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

10. Abschließende Informationen

Auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn Ireland hat die WESTFALEN keinen Einfluss. Für weitere Informationen prüfen Sie bitte die Datenschutzerklärung von LinkedIn Ireland:

https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=content_footer-privacy-policy

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Unterstützung von DataGuard erstellt.

x