Wir beraten Sie gerne persönlich!

Westfalen Ballongas:
Mit uns können Sie abheben!

  1. Produkte
  2. Ballongas

Mit Ballongas von Westfalen steigt die Stimmung.

Ob für Firmenjubiläen, Gartenpartys, Hochzeiten oder zum Geburtstag - Mit Gasen von Westfalen finden Sie immer die passende Grösse.

Produktsortiment Ballongas auf einen Blick in unserem Webshop

Mit Ballongas von Westfalen heben Ihre Events ab.

Ballongas besteht fast ausschliesslich aus Helium und ist ungefähr siebenmal leichter als unsere Umgebungsluft. Genau das ist der Grund, warum mit Helium befüllte Ballons wie schwerelos abheben. Sie wollen auch mal wieder hoch hinaus? 

Westfalen Helium in Ihrer Nähe finden

Den Luftballon korrekt mit Helium füllen!

Wie befüllt man eigentlich einen Luftballon rihchtig mit Helium? Was muss dabei beachtet werden? Wir erklären Ihnen in sechs Schritten wie Sie Ihrem Anlass den besonderen Farbtupf geben. 

In 6 Schritten zum Heliumballon

Wieviel Ballongas wird für die Füllung benötigt?

Wie viele Ballons können mit einer Flasche Ballongas befüllt werden? Die genaue Anzahl ist abhängig von diversen Faktoren wie z. Bsp. der Ballonqualität und dem Befüller. Wichtig ist, dass Sie beim Kauf der Ballons auf eine möglichst gasdichte Hülle achten, um das Helium lange im Ballon zu halten. Wenn Sie die Ballons für Ihren Anlass ausgesucht haben, müssen Sie sich nur noch für die passende Flaschengrösse entscheiden. In der folgenden Übersicht haben wir Ihnen einige Richtwerte zusammengestellt, damit Sie einen Anhaltspunkt haben, für welche Anzahl Luftballons Sie wieviel Helium benötigen.

Tipp: Damit die Ballons auch in der Luft bleiben, empfehlen wir die Ballons möglichst unmittelbar vor dem geplanten Event zu befüllen und nicht gross im voraus.

Bezeichnung Ballongas
Eigenschaften erstickend
Schulterfarbe braun (RAL 8008)
Lieferformen In Stahlflaschen      
Flaschen / Behältervolumen 5l 10l 20l 50l
Inhalt (m³) 0,9 1,8 3,6 9,1
Fülldruck (bar) 200 200 200 200
Ventilanschluss DIN 477 Nr. 6 ( W21,80 x 1/14)      

 

Nicht für Inhalationszwecke - Gas nicht einatmen.
Falls nicht anders vermerkt, bezieht sich der Fülldruck auf 288,15 K (15°C) und der
Inhalt auf 288,15 K (15°C) und 1,013 bar.

Wie befüllt man Luftballons mit Helium?

Bevor es losgeht, stellen Sie die Heliumflasche mit aufgeschraubter Ventilschutzkappe genau dort auf, wo die Befüllung stattfinden soll. Und denken Sie daran, die Flasche sicher hin-/aufzustellen.

Nach der Sicherung der Flasche, die Ventilschutzkappe entfernen.

Schrauben Sie den Ballongas-Füllstutzen auf das Anschlussgewinde der Flasche und ziehen Sie die Rändelmutter handfest.

Drehen Sie das Flaschenventil langsam um eine Umdrehung; dabei darf noch kein Helium ausströmen.

Ziehen Sie den Ballon über den Füllstutzen.

Knicken Sie das dunkle Schlauchstück ab: Der Ballon füllt sich mit Helium.

Ggf. Schlauchstück abknicken, um den Druck zu entlasten, da sich das Ventil ansonsten nicht abschrauben lässt. Dann das Ventil abschrauben.

  • Schritt 1: Flasche gegen Umfallen sichern und danach die Ventilschutzkappe entfernen.
     
  • Schritt 2: Schrauben Sie den Ballongas-Füllstutzen auf das Anschlussgewinde der Flasche und ziehen Sie die Rändelmutter handfest (Kennzeichnung 2).
     
  • Schritt 3: Öffnen Sie das Flaschenventil langsam um eine Umdrehung ; hierbei darf noch kein Gas ausströmen (Kennzeichnung 3).
     
  • Schritt 4: Ziehen Sie Ballon über den Füllstutzen (Kennzeichnung 4).
     
  • Schritt 5: Knicken Sie das dunkle Schlauchstück ab: der Ballon füllt sich jetzt mit Gas (Kennzeichnung 5).
x