Westfalen News 18, 25.01.2023 - Westfalen AG
Wählen Sie ein Land, um Inhalte und Produkte zu sehen,
Land
Deutschland
 
Niederlande
 
Frankreich
 
Belgien
 
Schweiz
 
Österreich
 
Verfügbare Sprachen
DE
NL
FR
OK
 

EcoVadis zeichnet Westfalen Gruppe mit Gold-Medaille aus

Mit der Nachhaltigkeitsstrategie auf dem richtigen Weg

Die Westfalen Gruppe nimmt sich dem Thema Nachhaltigkeit konsequent und transparent an. Dafür wurde sie jetzt von EcoVadis mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Münster gehört somit zu den besten 5 Prozent aller insgesamt bewerteten Unternehmen.

Als weltweit größter Anbieter von Nachhaltigkeitsrankings für Unternehmen erstellt EcoVadis, angelehnt an internationale Standards, Bewertungen, die sich auf insgesamt 21 Kriterien verteilen. Dabei fokussieren sie sich auf die Themenbereiche Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung.

„Wir wollen unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten kontinuierlich und Schritt für Schritt vorantreiben. Die Auszeichnung bestätigt, dass wir mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie auf dem richtigen Weg sind“, freut sich CEO Dr. Thomas Perkmann.

Im vergangenen Jahr hat sich die Westfalen Gruppe intensiv mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie beschäftigt. Ausgangspunkt hierfür war eine Wesentlichkeitsanalyse, auf deren Grundlage sechs strategische Handlungsfelder definiert wurden.

 

1. Zukunftsfähige Geschäftsmodelle

Wir transformieren unsere Geschäftsmodelle und leisten dadurch einen positiven Beitrag für Gesellschaft und Umwelt.

2. Standorte mit Zukunft

Wir arbeiten wettbewerbsfähig und sichern unsere Standorte langfristig.

3. Attraktiver Arbeitgeber

Unsere Mitarbeitenden sind der Schlüssel zum Erfolg.

4. Transparenz in der Lieferkette

Wir schaffen Transparenz in unseren Lieferketten.

5. Nachhaltige Produkte und Lösungen für unseren Kunden

Wir entwickeln Produkte und Lösungen, die Werte schaffen – für unsere Kunden, die Gesellschaft und die Umwelt.

6. Verantwortliches Handeln

Wir sind integer und transparent.

Um auch nach außen die Ernsthaftigkeit der unternehmerischen Verantwortung zu unterstreichen, schloss sich Westfalen dem United Nations Global Compact an, der weltweit größten Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Die Initiative verfolgt die Vision einer inklusiveren und nachhaltigen Wirtschaft, mit der Unternehmen zu verantwortungsvollem Handeln aufgerufen werden.

„Als Familienunternehmen denken wir seit jeher in Generationen und übernehmen Verantwortung in der Gesellschaft“, so Dr. Perkmann über die strategische Ausrichtung. „Zu den großen Herausforderungen gehört selbstverständlich der Kampf gegen den Klimawandel, doch Nachhaltigkeit geht noch viel weiter. Wir wollen als Unternehmen zukunftsfähig bleiben, sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für unsere Kunden, denen wir mit unseren Produkten und Lösungen helfen, nachhaltiger zu werden.“

Teilen Sie diese News gerne:

Wir informieren Sie gerne persönlich!

x