1. Über uns
  2. Newsroom
Unternehmen | 04.12.2020

Alle Jahre wieder:

Mitmachkinder malen Weihnachtsgrüße

Weihnachten werden wir in diesem Jahr anders als gewohnt feiern: Kein Weihnachtsmarktbesuch, keine Party im Kollegenkreis und leider auch keine große Feier mit der gesamten Familie unterm Christbaum. Umso wichtiger ist es in dieser Zeit, dass etwas Vertrautes bleibt. Auch 2020 versendet die Westfalen Gruppe Weihnachtsgrüße mit einem selbstgemalten Motiv der Mitmachkinder.

Die Stiftung Mitmachkinder aus Münster setzt sich für Kinder aus Familien mit Armutsrisiko ein. Das Einkommen der Eltern reicht oft nur zum Leben, aber nicht für die Teilnahme der Kinder an Sport-, Musik- oder Kulturangeboten außerhalb der Schule. Die Kinder laufen Gefahr, sozial ausgegrenzt zu werden. Es fehlt ihnen individuelle Förderung, damit sie sich nachhaltig entwickeln können.


Bildung ist der Schlüssel

Seit 2011 unterstützt die Westfalen Gruppe die Mitmachkinder auf vielfältige Weise: durch zahlreiche Individualspenden sowie über die Förderung des Projekts „Deutschsommer“, das in diesem Jahr coronabedingt leider ausfallen musste. Renate Fritsch-Albert, Mitglied des Aufsichtsrats der Westfalen Gruppe, liegt Bildung besonders am Herzen: „Unabhängig davon, welchen Bildungsweg junge Menschen einschlagen, wollen wir deren Bildungschancen fördern. Darin sehen wir den Schlüssel zur Lösung vieler sozialer Probleme.“


Bunte Weihnachtsgrüße

Seit fünf Jahren schmückt die Westfalen Gruppe ihre Weihnachtsgrüße an Kunden und Geschäftspartner mit farbenfrohen Bildern, die Mitmachkinder gemalt haben. Die Kinderzeichnungen sind dabei so verschiedenartig wie die kleinen Künstler selbst. Sie zeigen unter anderem Weihnachtsbäume, bunte Kugeln und funkelnde Sterne. „Wir freuen uns, die Bilder nutzen zu dürfen. Sie zeigen die Wertschätzung unseres Unternehmens gegenüber den Kindern und der Stiftung“, so Fritsch-Albert. Die weihnachtlichen Motive entstanden in Förderprogrammen der Stiftung, die zum Beispiel Sport-, Musik- und Bildungsangebote beinhalten. Als Dankeschön erhalten die Kinder Malsets von Quadratologo, einem patentierten Malsystem aus Münster.


Geld- und Zeitspenden helfen

Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen, um möglichst vielen Kindern aus einkommensschwachen Familien gesellschaftliche Teilhabechancen zu eröffnen. Nicht nur finanzielle Spenden für die Mitmachkinder, sondern auch Zeitspenden für das Patenprogramm Mitmachpaten sind herzlich willkommen.

Teilen Sie diese News gerne:

Wir informieren Sie gerne persönlich!

x