Fragen und Antworten zu Westfalen Strom. 

  1. Privatkunden
  2. Strom
  3. Häufige Fragen

Die FAQs unserer Kunden.

Im Vergleich zum üblichen deutschen Strommix setzt sich Westfalen Strom aus viel weniger Kernkraft und deutlich mehr Erneuerbaren Energien zusammen. Der Effekt: viel weniger CO2-Emissionen, deutlich mehr gutes Gewissen.
 

Der Ablauf ist einfach: Bei einer neuen Immobilie übernimmt zunächst der örtliche Netzbetreiber die technische Umsetzung des Stromanschlusses inklusive Zähler. Die Kontaktdaten erfahren Sie bei Ihrem Planer, Architekten oder Vermieter. Sobald Zählernummer und Einzugstermin klar sind, reichen vier Wochen Vorlaufzeit oder sogar bis zu fünf Wochen rückwirkend — schon können Sie mit uns als Stromanbieter Einweihung feiern.
 

Ganz einfach: Ihr Netzbetreiber veranlasst die Stromablesung. Anschließend erhalten Sie auf Basis Ihres Zählerstands die Schlussrechnung Ihres bisherigen Versorgers. Ab diesem Zeitpunkt sind wir für Sie zuständig. Die Grundlage für Ihre neue Jahresabrechnung von uns ist weiterhin nur das, was Sie an Strom verbrauchen. 
 

Die Zählernummer finden Sie auf Ihrer letzten Stromrechnung und direkt auf Ihrem Zähler.
 

Für Austausch, Ausbau oder Wartung Ihres Stromzählers ist Ihr öffentlicher Netzbetreiber verantwortlich. Auch bei technischen Störungen ist er Ihr erster Ansprechpartner.
 

Vor allem: möglichst präzise. Die Höhe Ihrer monatlichen Abschlagszahlung ergibt sich aus dem Jahresverbrauch, den Sie uns bei Vertragsabschluss angegeben haben. Auf Basis dessen kalkulieren unsere Mitarbeiter Ihre Abschläge – Mission: hohe Nachzahlungen von vornherein vermeiden. Eventuelle Guthaben erstatten wir Ihnen nach erfolgter Jahresabrechnung zurück.
 

Beim Wechsel zu Westfalen wird Ihr bisheriger Stromanbieter eine Abschlussrechnung erstellen, aus der eventuelle Nachforderungen oder Guthaben hervorgehen. Guthaben werden Ihnen von Ihrem bisherigen Stromanbieter entsprechend erstattet, Nachforderungen müssen Sie begleichen. Eine Verrechnung mit kommenden Westfalen-Abschlägen ist jedoch nicht möglich.

Vorzugsweise – und am bequemsten – begleichen Sie Ihre Rechnung per SEPA-Lastschrift. Alternativ können Sie auch per monatlicher Überweisung bezahlen.
 

Kurz gesagt: sehr gut! Datenaustausch und Datenspeicherung unterliegen bei uns höchsten Sicherheitsstandards. Lesen Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
 

  • Transparenz: Vertragslaufzeit von jeweils einem Jahr 
  • Probezeit: mit Beginn des Strombezugs 2 Monate Zeit, Westfalen zu testen – bei Nichtgefallen einfach wieder kündigen
  • Flexibilität: Kündigungsfrist jeweils bis zu vier Wochen vor Vertragsende
  • Persönlicher Service: direkter Ansprechpartner und Wechsel-Service für jeden Kunden
  • Fairness: ein Jahr Preisgarantie auf Ihren Strompreis inkl. Konzessionsabgaben und Netzentgelte. Nutzen Sie unseren Preisrechner!
  • Sicherheit: neu kalkulierte Preisgarantie bei Vertragsverlängerung um 12 Monate

Alles klar mit Westfalen:

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen unserer Kunden. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann stehen wir Ihnen gerne telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Montag bis Freitag von 7:30 bis 20:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Kostenloser Newsletter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können unsere Seite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, einige Bereiche werden dann jedoch nur eingeschränkt nutzbar sein. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme dem Einsatz von Cookies zu: