Wir beraten Sie gerne persönlich!

Westfalen Kälte-Wissensdatenbank.

Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich von uns Ihr individuelles Angebot erstellen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Themen Kältemittel, Lieferbedingungen und garantieren Ihnen eine immer gleichbleibende Produktqualität.

Jetzt Beratung für Kältemittel von Westfalen anfordern

Wir sind für Sie da: Infos zur aktuellen Situation

Willkommen in der Kälte-Wissensdatenbank der Westfalen AG.


Kompaktes Wissen für Ihre A2L-Anwendung.

Case Study: „Effizient und zuverlässig – Einsatz des Kältemittels R-454C in der Gastronomie“.

Im Gastronomiesektor sind Kältesysteme, die den Anforderungen höchster Energieeffizienz und der Einhaltung der F-Gas-Verordnung gerecht werden, von höchster Relevanz. Erfahren Sie in der Case Study mit der Fa. Fritz Kälte-Technik mehr zur zuverlässigen Anwendung des Kältemittels R-454C (Opteon™ XL20).

Erhalten Sie in unserer Case Study essenzielle Einblicke in Lösungskonzepte zu Anwendungen aus der Praxis.

Case Study R-454C jetzt lesen

Die neusten Hilfstools für Ihre A2L-Anwendung.

Laden Sie sich die aktuelle Übersicht zu den verfügbaren A2L-Komponenten herunter.

COOLEKTIV Positionspapier zum Einsatz von A2L-Kältemitteln.

Welche Vorteile bieten A2L-Kältemittel, welche Normen und Richtlinien gelten und nach welchen Entscheidungskriterien lassen sich brennbare Kältemittel bestmöglich einsetzen?

Antworten liefert das Positionspapier von COOLEKTIV. Im Positionspapier werden A2L-Kältemittel vor dem Hintergrund der zukünftigen GWP-Entwicklung unter verschiedenen Aspekten beleuchtet.

Informieren Sie sich hier:

COOLEKTIV Positionspapier zum Einsatz von A2L-Kältemitteln

Unsere Expertise zu relevanten Kälte-Themen.

Schon gewusst? Unsere Kälte-Experten liefern Antworten auf Ihre Fragen zu relevanten Kältethemen.

Informieren Sie sich über den Einsatz des A2L-Kältemittels R-454C (Opteon™ XL20) in der Gewerbekälte, die Aufarbeitung gebrauchter brennbarer und nicht brennbarer Kältemittel oder unsere umweltschonende Alternative Pronat® R-744.

Nutzen Sie jetzt unser kostenloses Praxiswissen für Ihre tägliche Arbeit – unsere Experten-Fachvorträge des diesjährigen Chillventa eSpecials.


Westfalen Kälte-Podcast Reihe.

Die F-Gas-Verordnung und die damit einhergehenden Veränderungen werfen viele Fragen auf. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Fragen ganz konkret zu beantworten und zu diesem Zweck die neue Westfalen Kälte-Podcast Reihe ins Leben gerufen. Harald Conrad, ehemals technischer Berater für Kältemittel bei der Westfalen AG, geht auf Ihre Fragen zum Thema Kältemittel ein und erläutert mit Expertise und Know-how, was Sie wissen und berücksichtigen sollten.

Wenn Sie Wünsche und Anregungen für weitere Westfalen Kälte-Podcasts haben, schreiben Sie uns gerne an ihrefragen@westfalen.com.

Harald Conrad, ehemals Technischer Berater für Kältemittel bei Westfalen, spricht ganz offen über die Zusammensetzung des Kältemittels R-449A, wann man im Falle einer Undichtigkeit nachfüllen kann und wann es zu empfehlen ist, das gesamte System zu überprüfen, um die gewünschte Leistung zu erhalten.


Warum die neue F-Gas-Verordnung Kälteanlagenbauer und Serviceunternehmen dazu zwingt, auf andere Technologien der Kälteerzeugung umzusteigen, beantwortet Harald Conrad ehemals Technischer Berater für Kältemittel von bei Westfalen. In der Vergangenheit konnten Unternehmen einfacher umrüsten, indem sie schlichtweg ein neues Kältemittel verwendeten, ohne technisch viel ändern zu müssen. Wenn Sie wissen wollen, worauf Sie sich durch die neue F-Gas-Verordnung einstellen müssen und warum eine Umstellung Sinn macht, dann sind Sie hier genau richtig!


Je nach Sicherheitsgruppe gibt es verschiedene Vorschriften, welche die Beschaffenheit von Maschinenräumen definieren. Der ehemalige Technische Berater von Westfalen, Harald Conrad, erklärt, worauf zu achten ist und welche Aspekte wichtig sind, um die volle Sicherheit im Maschinenraum zu gewährleisten und zudem auch, wo momentan noch Probleme liegen.


Dass man diese Thematik sowohl von kaufmännischer als auch von technischer Seite betrachten muss, erklärt Harald Conrad als ehemals Technischer Berater für Kältemittel bei Westfalen. Was Verunreinigungen, verschiedene Standards und Angreifbarkeit damit zu tun haben, erfahren Sie hier.


In diesem Podcast erfahren Sie, warum brennbare Kältemittel häufig noch keine Freigabe zur Verwendung in Komponenten erteilt bekommen und was die Verdichterhersteller damit zu tun haben. Zudem erstellt unser ehemaliger Technischer Berater für Kältemittel, Harald Conrad, eine Prognose für den Wandel. Hier hören Sie außerdem, welche Komponente für welches Kältemittel zulässig ist und wann ein Kältemittel durch ein anderes ersetzt werden kann.


Die F-Gas-Verordnung spricht grundsätzlich kein Verbot für bestimmte Kältemittel aus, sie schränkt die Kältemittel nur für bestimmte Anwendungen ein. Wie diese Bedingungen aussehen, klärt unser ehemaliger Technischer Berater für Kältemittel, Harald Conrad. Abhängig davon erläutert er, wann Retrofit empfehlenswert oder sogar notwendig ist und welche Vor- und Nachteile sich daraus ergeben.


Unser ehemaliger Technischer Berater für Kältemittel, Harald Conrad, erläutert in diesem Podcast, wer für die richtige Befüllung von R-Ware-Flaschen verantwortlich ist, was dabei zu beachten ist, wie die Rechtslage dazu aussieht und was Westfalen beachtet, um ein Risiko für alle Beteiligten zu vermeiden. Außerdem beschreibt er, was die Gefährdungsbeurteilung mit der ex-geschützten Entsorgung zu tun hat und welche Fragen zu diesem Thema offen sind.

Sie finden die Antwort auf Ihre Frage nicht in unserer Kälte-Wissensdatenbank?

Dann schreiben Sie uns an Ihrefragen(at)westfalen.com

Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich von uns Ihr individuelles Angebot erstellen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Themen Kältemittel, Lieferbedingungen und garantieren Ihnen eine immer gleichbleibende Produktqualität.

Jetzt Beratung für Kältemittel von Westfalen anfordern

Wir sind für Sie da: Infos zur aktuellen Situatio

Harald Conrad war vierzehn Jahre als technischer Berater für Kältemittel bei der Westfalen AG tätig. Davor sammelte er in zehnjähriger Tätigkeit in der Industriekälte und achtjähriger Arbeit in der Gewerbekälte breite praktische Kenntnisse. Der Ausbau des theoretischen Fundaments erfolgte dann in achtjähriger Beschäftigung als Dozent an der Handwerkskammer Münster.

Diese langjährigen Grundlagen machen ihn zu einem geschätzten Gesprächspartner in der Kältebranche – sowohl im In- als auch im Ausland. Er magnetisiert Teilnehmer, wenn er als Vortragender bei Events oder Veranstaltungen gelistet ist. Als Mitinitiator von COOLEKTIV möchte er den bereits eingeleiteten Wandel in der Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik begleiten und mit Lösungen unterstützen.


Videodatenbank.

Hinweis: Falls Sie hier keine Videos sehen, müssen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und alle Cookies akzeptieren. Falls Sie nur notwendigen Cookies zugestimmt haben, wird die Anzeige unserer Videos blockiert.

Zu den Cookie-Einstellungen

Inbetriebnahme von R-744-Anlagen.

Sie kennen bereits die Anforderungen, um eine R-744-Anlage in Betrieb zu nehmen? Nein? Dann sehen Sie sich unser Video an!


Rücknahmeprozess gebrauchter Kältemittel.


Interview Harald Conrad anlässlich der Kälte/Klima-Konferenz.


Interview Hans-Jürgen Kemler anlässlich der Kälte/Klima-Konferenz.


Gewusst wie: Richtiger Umgang mit brennbaren Kältemitteln.

Sie finden die Antwort auf Ihre Frage nicht in unserer Kälte-Wissensdatenbank?

Dann schreiben Sie uns an Ihrefragen(at)westfalen.com

Jetzt individuelle Beratung anfordern.

In welchen Kategorien besteht bei Ihnen ein Bedarf? *




Zu dieser Kategorie zählt z.B. R-744, R-290, R-717, R-1270, R-600a
Zu dieser Kategorie zählt z.B. R-449A, R-134a, R-454C, R-452A, R-513A, R-1234yf, R-1233zd
Wir begleiten und unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung einer maßgeschneiderten Lösung – von der technischen Ausstattung bis zur termingerechten Lieferung des passenden Kältemittels.
Verwerten Sie Ihr Kältemittel möglichst effektiv und ressourcenschonend. Mit unserer langjährigen und internationalen Expertise arbeiten wir Kältemittel in unseren eigenen Laboren umweltfreundlich auf.Ist Ihr Kältemittel sortenrein, arbeiten wir es auf. Bei sortenunreinen Kältemitteln führen wir diese größtenteils als Rohstoff der Chemiebranche zur Verwertung zu.
Zu der Kategorie zählen Gase wie z.B. Sauerstoff, Stickstoff (getrocknet), Acetylen,Formiergas 90/10, Formiergas 95/10

Prospekte zum Download.

Produktsortiment Kältemittel

x

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können unsere Seite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, einige Bereiche werden dann jedoch nur eingeschränkt nutzbar sein. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme dem Einsatz von Cookies zu: